Herzlich willkommen beim Ortsverband Roth

Liebe Rotherinnen, liebe Rother!

Lasst uns ein Zeichen setzen für den Frieden!

Geben wir Hass und Krieg keine Chance!


Wir bitten um intensive Beteiligung!

Herzliche Grüße

die Rother Grünen


 

Mahnwache für Frieden

Auch unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine.


Mahnwache für Frieden am Rother Marktplatz (Veranstalter: BSK, Kontaktstelle Georgensgmünd/Lkr Roth, SPD Selbst Aktiv, Herrn Klaus Günter Mattlet)


Wir danken Herrn Mattlet für die Organisation der Veranstaltung.

Herzliche Grüße

die Rother Grünen


 

Demos gegen Rechts

Liebe Rother*innen,

bitte unterstützt die "ERKLÄRUNG DER DEMOKRATISCHEN GRUPPEN UND PARTEIEN IM LANDKREIS ROTH" auf der Webseite 

https://www.haltung-zeigen-rh.de

sowie die "ERKLÄRUNG DER ALLIANZ GEGEN RECHTSEXTREMISMUS" unter 

https://www.allianz-gegen-rechtsextremismus.de/aktuelles/aktionen/unterschriftenaktion

Vielen Dank!

Wir Rother Grünen teilen die nachfolgende Stellungnahme des Bündnisses "Roth ist bunt":

Das Bündnis hat bisher zu fünf Demonstrationen gegen Rechts aufgerufen. Zuletzt hatten sich rechte Extremisten unter die Gruppe von Personen gemischt, die gegen die aktuelle Corona-Politik protestieren und diese zum Teil für sich instrumentalisiert. Eine Distanzierung fand zu unserem Bedauern nicht statt. Gegen beides haben wir aus Überzeugung und dem Willen, keinerlei Extremismus in Roth zu dulden, zum Protest aufgerufen. Am vergangenen Montag haben wir dann in Roth oder in den sozialen Netzwerken keinerlei Aktivitäten von Extremisten mehr wahrgenommen.

Der Protest von "Roth ist bunt" hat sich immer gegen Rechtsradikale in unserer Stadt gerichtet und nicht gegen Personen, die einfach ihre Meinung zum Ausdruck bringen wollen. Menschen, die gegen die aktuelle Politik auf die Straße gehen, dürfen und sollen das auch tun. Wir sehen daher für den kommenden Montag keinen Anlass, eine Demonstration von "Roth ist bunt" zu planen.

Facebook: Roth ist bunt

Herzliche Grüße

die Rother Grünen


 

Bessere Radwege für Roth!

Wir wollen erreichen, dass unsere Rother Innenstadt wieder für FußgängerInnen und RadfahrerInnen attraktiv wird und gleichzeitig etwas für unser Klima tun.

Mit weniger Autoverkehr wird sich die Aufenthalts- und  Lebensqualität in der Altstadt deutlich verbessern, davon sind wir überzeugt.

Statt vieler Autos soll mehr Raum für RadfahrerInnen und FußgängerInnen geschaffen werden!

Überall, wo nicht genügend Platz für sicheres Fahrradfahren ist, muss die Geschwindigkeit des Autoverkehrs reduziert werden.

Grundsätzlich waren sich alle anwesenden Stadträte und Stadträtinnen im Verkehrsausschuss vom 15.02.2022 einig, dass hier dringend Handlungsbedarf besteht. So konnten wir gemeinsam beschließen, dass das inzwischen ausufernde Falschparken in der Innenstadt künftig stärker kontrolliert und sanktioniert wird. 

Dem Stadtrat wird vom Verkehrsausschuss empfohlen, die kommunale Verkehrsüberwachung wieder einzuführen. Hier geht es um Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Stadtgebiet.

Im Bereich unserer Altstadt ist hier Schrittgeschwindigkeit (7 km/h) vorgeschrieben, auch für RadfahrerInnen!

Auch werden die Zufahrtsstraßen zur Innenstadt - wo möglich - mit Schutzstreifen für FahrradfahrerInnen versehen, vor Ampeln wird es Aufstellflächen für RadfahrerInnen geben. 

Für diese Schutzstreifen werden Parkplätze zugunsten des Radverkehrs wegfallen.

Die von uns geforderte Reduzierung auf Tempo 30 in einigen Straßen bzw. im Bereich einiger Kreuzungen wurde leider nicht befürwortet. Hier wurde von der Verwaltung vorgetragen, dass es im Innenstadtbereich keine nennenswerten Gefahrenstellen gibt. Es müssten sich also erst Unfälle ereignen, bevor hier ein Handlungsbedarf seitens der Stadtverwaltung gesehen wird! 

Auch die Errichtung einer Fahrradstraße in der Otto-Schrimpf-Straße wurde mit der gleichen Begründung abgelehnt. 

Aber immerhin, ein Anfang ist gemacht! 

Und wir bleiben dran!!

Herzliche Grüße

die Rother Grünen

PS: Pressebericht zum Verkehrsausschuss: Presse


 

Klimainitiative Roth

Liebe Rother*innen,

am 22. Februar 2021 hat der Rother Stadtrat nach gründlicher Vorbereitung und Abstimmung mit den Fraktionen und der Verwaltung mit großer Mehrheit die "Klimainitiative Roth" gestartet.

Grundlage war ein fraktionsübergreifender Antrag, der mit maßgeblicher Beteiligung der Grünen Stadtratsfraktion entwickelt wurde und ein breit angelegtes Maßnahmenpaket zum Klimaschutz enthält; siehe dazu auch die Webseiten zur Klimainitiative: https://www.stadt-roth.de/de/leben-wohnen/klimaschutz

Hier sind auch Informationen zum Thema Plastikvermeidung zu finden; die Maßnahmen gehen ebenfalls auf einen Antrag der Grünen Stadtratsfraktion zurück.

Herzliche Grüße

die Rother Grünen


 

URL:https://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/roth/