Ortsverband Allersberg http://www.gruene-roth.de Webseite des Grünen Ortsverbandes Allersberg http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/ideen_fuer_eine_nachhaltige_politik_in_allersberg/ Ideen für eine nachhaltige Politik in Allersberg http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/ideen_fuer_eine_nachhaltige_politik_in_allersberg/ http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/ideen_fuer_eine_nachhaltige_politik_in_allersberg/ Der Ortsverband Allersberg von Bündnis 90/Die Grünen lädt zu einer zweitägigen Klausurtagung ein.... Ortsverband der Grünen geht in Klausur

Der Ortsverband Allersberg von Bündnis 90/Die Grünen lädt zu einer zweitägigen Klausurtagung ein. Diese richtet sich an alle Bürger, denen eine nachhaltige Politik in Allersberg am Herzen liegt und die sich hierfür aktiv einsetzen möchten. Was können wir für den Klimaschutz auf kommunaler Ebene tun? Gibt es genügend Kitaplätze, Busverbindungen, bezahlbaren Wohnraum? Wie lässt sich der Ortskern attraktiver gestalten? Diese und viele andere Themen sollen bei der Klausur diskutiert werden, um dann in ein Grünes Wahlprogramm für Allersberg einzufließen. Denn bei der Kommunalwahl im März 2020 wollen die Grünen mit einer eigenen Liste antreten. Hier sucht der Ortsverband auch noch Interessierte, die sich vorstellen können, für den Marktrat zu kandidieren. Sie sollten sich mit grünen Zielen identifizieren, müssen aber nicht Parteimitglied sein.

„Im Marktrat werden Entscheidungen getroffen, die unseren Alltag direkt beeinflussen. Doch es geht auch um die großen Themen: Klimaschutz und Artenschutz beginnen vor der eigenen Haustür. Deshalb ist es wichtig, dass künftig möglichst viele Grüne im Marktrat vertreten sind, um hier mehr zu bewegen“, so Tanja Josche, Sprecherin des Allersberger Ortsverbands.

Der erste Klausurtag findet am 19. Juli 2019 von 15 Uhr bis etwa 19 Uhr in der Rothseehalle in Allersberg statt. Schwerpunkte sind die Bereiche Energie, Naturschutz, Landwirtschaft sowie Familie, Jugend und Senioren. Beim zweiten Termin am 9. August 2019, ebenfalls ab 15 Uhr, wird es unter anderem um Wirtschaft, fairen Handel, Verkehr und Tourismus gehen.

Infos und Anmeldung unter (09176) 3550295 oder vorstand@gruene-allersberg.d.e

 

 

]]>
Tue, 09 Jul 2019 21:59:00 +0200
http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/tipps_fuer_einen_insektenfreundlichen_garten_vortrag_am_24072019_in_allersberg/ Tipps für einen insektenfreundlichen Garten http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/tipps_fuer_einen_insektenfreundlichen_garten_vortrag_am_24072019_in_allersberg/ http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/tipps_fuer_einen_insektenfreundlichen_garten_vortrag_am_24072019_in_allersberg/ Auf Einladung der Allersberger Grünen zeigt die Naturgartenplanerin Birgit Helbig am 24. Juli 2019... Vortrag von Gartenplanerin und Autorin Birgit Helbig

Insekten sind für Mensch und Natur unersetzlich ist. Die meisten Pflanzen sind auf Insekten als Bestäuber angewiesen, vielen Tieren dienen sie als Nahrung. Doch die Insektenbestände gehen massiv zurück. In Deutschland sind über 40 Prozent der Schmetterlinge bereits ausgestorben oder bestandsgefährdet. Bei Wildbienen sind mehr als die Hälfte aller Arten bedroht.

Als Gartenbesitzer können wir unseren Teil dafür tun, diese Entwicklung zu stoppen. Mit einfachen Maßnahmen lässt sich ein Garten in ein blütenreiches Paradies für Hummeln, Bienen und Schmetterlinge verwandeln. Anregungen dafür gibt am 24. Juli 2019 Birgit Helbig.

Die freie Autorin und Planerin für naturnahes Grün zeigt anhand vieler Beispiele wie Sie für Insekten im eigenen Garten einen Lebensraum schaffen können: vom Käferbiotop bis zum Wildbienenhotel, von den geeigneten Pollen- und Nektarpflanzen bis zu Überwinterungsmöglichkeiten.

Organisiert wird der Vortrag vom Ortsverband Allersberg von Bündnis 90 / Die Grünen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:

Telefon: 09176 / 3550295
Email: gruene.allersberg(at)web.de

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum der Ev.-Luth. Kirche Allersberg
St.-Céré-Platz 1
90584 Allersberg

Über die Referentin:

Birgit Helbig ist als freie Autorin unter anderem für die renommierte Gartenzeitschrift "kraut & rüben" und die LBV-Verbandszeitschrift VOGLSCHUTZ tätig und bietet Vorträge an. Sie hat sich al Planerin und Beraterin für naturnahes Grün selbstständig gemacht, um möglichst viel Natur in unser Umfeld zu bringen. Grundlage dafür ist eine Weiterbildung zur Naturgartenplanerin auf der privaten Naturgartenakademie bei Dr. Reinhard Witt und Dorothee Dernbach.

Mehr auf ihrer Website unter https://www.natur-garten-helbig.de/

 

Foto zum Download (JPG) - Copyright: Birgit Helbig

]]>
Mon, 10 Jun 2019 20:44:00 +0200
http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/ortsverband_allersberg_gegruendet_presseinfo_vom_07052019/ Ortsverband Allersberg gegründet http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/ortsverband_allersberg_gegruendet_presseinfo_vom_07052019/ http://www.gruene-roth.de/ortsverbaende/gruene-allersberg/aktuelles/aktuelles-volltext/article/ortsverband_allersberg_gegruendet_presseinfo_vom_07052019/ Am 2. Mai 2019 wurde in Allersberg ein neuer Ortsverband der Grünen aus der Taufe gehoben.... Bündnis 90/Die Grünen gründen Ortsverband in Allersberg - Liste für Kommunalwahlen 2020 geplant - MdL Christian Zwanziger als Ehrengast

- Pressemeldung vom 07.05.2019 -

Am 2. Mai 2019 wurde in Allersberg der achte Ortsverband der Grünen im Landkreis Roth aus der Taufe gehoben. An der Gründungsversammlung nahmen zahlreiche Interessierte teil, darunter auch Allersbergs Erster Bürgermeister sowie Vertreter der Fraktionen im Allersberger Marktrat. Ehrengast des Abends war Christian Zwanziger, Sprecher für Landesentwicklung und Tourismus von Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag, der den Gästen Einblicke in die aktuelle Landespolitik gewährte. Thematisch spannte er dabei den Bogen vom Volksbegehren Artenvielfalt über den Klimaschutz bis hin zu Maßnahmen zur Eindämmung des Flächenverbrauchs in Bayern. Täglich würden rund 12 Hektar Äcker, Wiesen und Wälder unter Beton und Asphalt verschwinden. Gleichzeitig stehen rund 60.000 Hektar Gewerbegebiet in Bayern leer. „Wir brauchen ein kluges Flächensparmanagement, das den Kommunen hilft, sich ressourcenschonend zu entwickeln“, so Zwanziger.

Bei der Wahl des Vorstands für den neuen Ortsverband ging Tanja Josche als erste Sprecherin hervor. Zum zweiten, gleichberechtigten Sprecher wählten die Mitglieder Georg Decker. Als weitere Mitglieder des Ortsvorstands wurden Wilma Kinzler als Schriftführerin und Gisela Decker als Kassiererin gewählt.

Die Ortssprecher betonten anschließend, dass sie sich für ein lebenswertes, ökologisches und familienfreundliches Allersberg einsetzen und dem Naturschutz mehr Gewicht verleihen wollen. Der Erhalt der Artenvielfalt, die Sicherung einer gesunden Trinkwasserversorgung, die Stärkung des ÖPNV sowie die Belebung des Kernorts seien einige der Schwerpunkte. In den kommenden Wochen liegt der Fokus außerdem auf der Gewinnung neuer Mitglieder. Denn Ziel der Allersberger Grünen ist es, bei den nächsten Kommunalwahlen mit einer eigenen Liste zu kandidieren. Den ersten Erfolg konnten sie gleich an diesem Abend verbuchen: Roland Herzog entschloss sich spontan, Mitglied in der Partei und damit im neuen Ortsverband zu werden.

Kreissprecher Boris Czerwenka beglückwünschte den neu gegründeten Ortsverband und wies auf das erfreulich starke Mitgliederwachstum der Grünen in Bayern hin. In Allersberg hätten die Grünen schon immer gute Wahlergebnisse verzeichnet, die Gründung eines Ortsverbands sei daher nur folgerichtig.

Zum Abschluss lud die Ortssprecherin noch alle interessierten Allersberger ein, an den öffentlichen Sitzungen des Ortsverbands teilzunehmen, um sich und ihre Ideen einzubringen.
 

Initiates file downloadPressefoto zum Download (JPG - 1,8 MB)

 

 

]]>
Tue, 07 May 2019 20:30:00 +0200