Neuer Nahverkehrsplan: Bessere Busverbindungen für Allersberg

Der Landkreis Roth arbeitet an einem neuen Nahverkehrsplan und fragt dazu auch Wünsche der Gemeinden ab. Wir haben unsere Ideen eingereicht.

Der Landkreis Roth will den ÖPNV verbessern und stellt deshalb momentan alles auf den Prüfstand. Man spricht mit jeder Gemeinde, macht Vorschläge und fragt deren Wünsche ab. Für Allersberg wird es voraussichtlich im Oktober eine Beratung im Umweltausschuss geben (auf Initiative unserer Fraktion übrigens). Dazu haben wir Grüne vorab ein paar Ideen eingereicht.

Klar ist für uns: Die Regionalbahnanbindung ist ein großes Plus für Allersberg. Aber sonst ist durchaus Luft nach oben... Busse fahren viel zu selten oder brauchen zu lange, so dass sie nicht als Alternative zum PKW wahrgenommen werden. Hier sind dringend Verbesserungen nötig, um mehr Menschen zum Umsteigen zu bewegen und um #Mobilität für alle zu ermöglichen. Denn was tun diejenigen, die gar kein Auto haben, zum Beispiel Jugendliche und Senior*innen?

Es gäbe zahlreiche Möglichkeiten für Verbesserungen, besonders wichtig sind aus unsere Sicht für Allersberg aber folgende Punkte:

  1. Verschieben der Tarifgrenze, so dass Allersberg Ort und Rothsee-Bahnhof in derselben Zone (Zone 5) liegen
  2. Mehr Busverbindungen nach Roth, möglichst als schnelle Direktverbindungen
  3. Ein Shuttle-Bus zwischen Bahnhof und Allersberg Ortskern (und idealerweise weiter in die Ortsteile), der zu jedem Zug von und nach Nürnberg fährt.

Ihr habt noch ganz andere Ideen, wie man den ÖPNV in unserer Gemeinde verbessern sollte? Dann schreibt uns oder der Gemeindeverwaltung oder einem anderen Marktratsmitglied eures Vertrauens, so dass die Vorschläge bei den Überlegungen mit einbezogen werden können.

Details zu unseren Vorschlägen hier: https://gruenlink.de/2kte

 

Kategorie

Aktuelles Aus der Fraktion